Allgemein

Der Kleine Marketing Coach – Folge 1 – Wie man Sign Ups auf Facebook & Co gewinnt.


 

Der Kleine Marketing Coach – Erfahrung seit
1992 (ab 1997 online).

Ich freue mich, in dieser Serie meine
Erfahrungen mit Dir zu teilen und Dir beim Aufbau Deines Online Geschäftes behilflich zu sein

 

HEUTE – Wie man Sign Ups auf Facebook &
Co gewinnt.

 

Zur Situation:

Oft höre und lese ich Dinge, wie “Ich habe für
Werbung auf Facebook bezahlt und niemand hat sich für mein Angebot angemeldet” etc.. Hier liest Du nun, wie es WIRKLICH funktioniert – auch für Dich, und vor allem vollkommen
kostenfrei.

.

Vorab:

  • Kaufe niemals teure Werbeanzeigen auf
    Social Media Plattformen!
  • Poste nicht einfach nur unüberlegt und aus
    Langweile auf Social Media Plattformen.
  • Benutze diese Dienste, um gezielt und
    methodisch Kontakte zu knüpfen, die für Dein Geschäft relevant sind.

 

Und hier ist Dein täglicher
Aktionsplan
:

  • Werde Mitglied in den einschlägigen Marketing und „Heimarbeit“-Gruppen (Suchbegriffe: Arbeiten von Zuhause aus,
    Internetmarketing, Onlinemarketing, Affiliatemarketing…etc.). Ziel: 10 Gruppen täglich.
  • Sende mindestens 10 Kontaktanfragen an die Mitglieder dieser Gruppen. Aber sei vorsichtig und beachte die
    Spamregeln, damit Du nicht gesperrt wirst.

Hinweis: Betrachte diese
Kontakte nicht als „Freunde“. Dieser Begriff war seinerzeit lediglich ein cleverer Trick von Mark Zuckerberg, um seine kommerzielle Datenkrake durch einen betont privaten „Anstrich“ erfolgreich
zu machen. Facebook und Co. sind dennoch lediglich Datenbanken, die Du für Deine eigenen Zwecke gebrauchen kannst. Und keine Angst, Du hast Herrn Zuckerberg bereits mit Deinen eigenen Daten
bezahlt. Alles, was Du tust, ist spezifische KONTAKTE in Deine Datenbank zu füllen, mit dem Zweck, diese Schritt für Schritt in entsprechende Kategorien zu sortieren. Diese Betrachtungs-, u.
Herangehensweise hilft Dir dabei, mentalen Stress und Druck zu vermeiden, der schnell durch falsche Erwartungen und entäuschte „Freundschaften“ entstehen kann.

  • Gebe Deinen KONTAKTEN die Gelegenheit, sich auf Deiner privaten Chronik einen Eindruck über Deine Persönlichkeit
    zu verschaffen.
  • Gehe per Chat in persönlichen Dialog mit ihnen und wärme sie mit etwas “Small-Talk” auf. Hier lassen sich
    bereits der berufliche Background, das intellektuelle Niveau und die Lebensumstände eines Menschen einschätzen. Ein erster Qualitätscheck, der Deine Kontakte in Liste A , B, C
    einsortiert.

Wichtig: Beginne niemals mit einem Geschäftsangebot während des ersten Gespräches

  • Vereinbare ein Telefongespräch oder Skype
    Call. Deine Stimme und die Art zu sprechen (ganz gleich wie) sind in Verbindung mit Deinem Verhalten und Deiner Tonart wichtige Werkzeuge, um ganz unmerklich Vertrauen zu erzeugen. Es ist das
    „Wunder“ der Kommunikation – benutze es!
  • Sei geduldig und arbeite konstant ohne den
    Routineablauf zu unterbrechen. Es ist reine Fleissarbeit.

Aus 10 dieser Kontakte wirst Du garantiert 2-3
neue Teampartner gewinnen, wenn Du die ersten Schritte konsequent für ein paar Wochen jeden Tag duchführst.

 

Viel Glück und jede Menge
Erfolg
!

 

Last not least ein paar sehr wichtige
Tipps
:

  • Vermeide es, in Deiner Chronik
    geschäftliche Angebote zu posten und stelle Dich viele mehr als Privatperson vor. Teile Deine Hobbys und Interessen in den Bereichen Musik, Kunst, Bücher, Reisen, Sport, Natur, Tiere, Feiern,
    Essen & Tinken, Heimdekoration und Einrichtung, sowie Wissenschaft und Technik. Wenn Du die Erlaubnis hast, poste ein paar Eindrücke Deiner Wohnung und Deiner Familie. Das erzeugt
    Vertrauen und zeigt Integrität.
  • Vermeide extreme
    politische oder religiöse Themen. 
  • Poste niemals einen Einladungslink, ohne
    vorher das Einverständnis dafür zu erfragen!
  • Poste niemals eine Einladungslink an die
    private Chronik oder in die Kommentare Deiner Kontakte!

 

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und Deine
wertvolle Zeit. Bis zum nächsten Mal!

 

Dirk Herfurth

 






Originalquelle ansehen




Leave A Comment
*
*

*


The access is restricted to invitations only due to security reasons.

Step 1:

While registering it will be explained how you will receive a SAFEZONE-PASS and what to do exactly. We advise to watch the introduction video closely. If you have any questions, don’t hesitate to ask us.

Step 2:

To get to know the various projects after registration and to stay up to date, we recommend to wait for our welcome message on the subpage PERNUM, so that we can make it easier for you to get started.

But now have fun discovering!